Sie sind hier

Oberbuchsiten

Autofahrer wird bei Frontalkollision tödlich verletzt

Auf der Hauptstrasse in Oberbuchsiten kam es am frühen Montagmorgen zu einer Frontalkollision zwischen einem Lieferwagen und einem Auto. Dabei zog sich der Autofahrer tödliche Verletzungen zu.

Bild: pks

Am Montag war ein 51-jähriger Lieferwagenlenker kurz nach 06:00 Uhr auf der Hauptstrasse in Oberbuchsiten in Richtung Egerkingen unterwegs. Aus noch zu klärenden Gründen geriet er auf die Gegenfahrbahn und kollidierte dort frontal mit einem entgegenkommenden Auto. Dabei wurde der 21-jährige Autofahrer schwer verletzt.

Nach der Bergung durch Angehörige der Feuerwehr und der medizinischen Erstversorgung wurde er mit der Rega in ein Spital geflogen, wo er seinen Verletzungen erlag. Nebst der Polizei und der Staatsanwaltschaft Kanton Solothurn standen Angehörige der Feuerwehr Oberbuchsiten, ein Ambulanzteam und die Rega im Einsatz. Beide Unfallfahrzeuge erlitten Totalschaden. Zum Unfallzeitpunkt waren die Strassenverhältnisse zwischen Oensingen und Egerkingen prekär, die Strasse teilweise vereist.    

Während dem Einsatz der Rettungskräfte musste die Hauptstrasse zwischen Oberbuchsiten und Egerkingen rund drei Stunden gesperrt werden. Dadurch kam es zu entsprechenden Verkehrsbehinderungen.  

Personen, welche im Zusammenhang mit dem Unfall sachdienliche Angaben machen können, werden gebeten, sich mit der Kantonspolizei Solothurn in Egerkingen in Verbindung zu setzen, Telefon 062 387 70 51. pks
 

Nachrichten zu Vermischtes »