Sie sind hier

Abo

Drohnen

Drohnenpiloten haben Nachholbedarf

Mehr als 100 000 Drohnen gibt es in der Schweiz mittlerweile, die meisten als Freizeitvergnügen. Zwei Dritteln der Schweizer sind sie laut einer repräsentativen Umfrage ein Dorn im Auge. Vor diesem Hintergrund erstaunt es, dass sich in den Seeländer Gemeinden kaum jemand über Drohnen beschwert. Viele Drohnenpiloten fragen allerdings gar nicht nach und wissen dann zum Beispiel nicht, dass sie für Flüge in der Nähe von Flugplätzen eine Bewilligung einholen müssten.

Dieser Inhalt /diese Funktion ist nur für Abonnenten des Bieler Tagblatt (Abo-Classic / Abo-Online / Tageszugang) zugänglich.