Sie sind hier

Unfälle

Unfälle in der Region

Am Donnerstagabend und in der Nacht auf Freitag kam es in der Region zu mehreren Unfällen. In Biel und in Mont Crosin gab es Verletzte.

Symbolbild: Keystone

Biel: Auffahrkollision

Am Donnerstagabend ereignete sich auf der Bözingenstrasse eine Auffahrkollision. Dabei prallten zwei Personenwagen zusammen. Eine Person zog sich Verletzungen zu. Die Höhe des Sachschadens wird auf ca. 10‘000 Franken geschätzt.

Mont Crosin: Lenker in Pfosten geprallt

Am Donnerstagabend verlor ein Automobilist auf dem Mont Crosin die Herrschaft über sein Fahrzeug und prallte dabei in einem Pfosten. Eine Person zog sich Verletzungen zu und musste mit der Ambulanz in das Spital gefahren werden. Die Unfallursache sowie die Höhe des Sachschadens sind nicht bekannt.

Sutz: Automobilist in Pfosten geprallt

In der Nacht von Donnerstag auf Freitag verlor ein Autofahrer auf dem Steinerenweg die Herrschaft über sein Fahrzeug. Der Lenker kam von der Strasse ab und prallte in eine Anlage der Swisscom. Verletzt wurde dabei niemand. Die Höhe des Sachschadens ist nicht bekannt.

Müntschemier: Kontrolle von Holzpaletten

Die Feuerwehr ist in der Nacht von Donnerstag auf Freitag an den Steinerenweg gerufen worden. Dies nicht wegen eines Brandes sondern zur Kontrolle von Holzpaletten.

 

Texte Arthur Sieber

Stichwörter: Autounfälle, Brand, Verletzte

Kommentare

EstherCH

Müntschemier: "Die Feuerwehr ist in der Nacht von Donnerstag auf Freitag an den Steinerenweg gerufen worden." In Müntschemier gibt es keinen Steinerenweg. Immer wieder erstaunlich, wie sorgfältig das Bieler Tagblatt seine Artikel vor Veröffentlichung prüft.


Nachrichten zu Seeland »