Sie sind hier

Seeland

Unfälle am Wochenende

Am Sonntagabend kam es zu einem Unfall in Wengi bei Büren sowie zu einem Selbstunfall in Biel. In Täuffelen ereignete sich am Sonntagnachmittag eine Auffahrkollision und am Vormittag ein Unfall auf der A5. Am Samstagabend verletzte sich ein Fahrradfahrer in Court.

Symbolbild: Pixabay

Wengi bei Büren: Motorradfahrer verletzt
Am Sonntagabend kam es auf der Frauchwilerstrasse zu einem Verkehrsunfall. Dabei prallten ein Personenwagen und ein Motorradfahrer zusammen. Der motorisierte Zweiradlenker wurde verletzt und musste mit der Ambulanz ins Spital gefahren werden. Die Unfallursache und die Höhe des Sachschadens ist nicht bekannt.


Biel: Mit Fahrrad gestürzt
Am Sonntagabend ereignete sich im Waldgebiet Geisseweid ein Selbstunfall. Dabei kam ein Fahrradfahrer zu Fall und zog sich Verletzungen zu. Der 42-jährige Zweiradlenker musste mit der Ambulanz in das Sptalzentrum gefahren werden.
 

Täuffelen: Frau verletzt
Am Sonntagnachmittag ereignete sich auf der Hauptstrasse eine Auffahrkollision. Dabei prallten bei einer Baustelle zwei Personenwagen zusammen. Eine Frau zog sich Verletzungen zu und musste mit der Ambulanz in das Spitalzentrum nach Biel gefahren werden. Die Berufsfeuerwehr aus Biel wurde aufgeboten, weil eine eingeklemmte Person gemeldet wurde. Die Höhe des Sachschadens ist noch nicht bekannt. Die Fahrzeuge wurden abgeschleppt.


Orpund: Unfall auf der A5
Am Sonntagmorgen verlor ein Automobilist auf der Autobahn A5 die Herrschaft über das Fahrzeug. Dabei kam der Lenker auf der Höhe der Ausfahrt von Orpund von der Strasse ab und kam hinter der Leitplanke zum Stillstand. Die Höhe des Sachschadens wird auf 8'000 Franken geschätzt.


Court: Mit Rega ins Spital
Ein Fahrradfahrer kam am Samtsgaband auf der Petit Pré in Richtung Montoz fahrend aus noch unbekannten Gründen zu Fall. Er zog sich schwere Verletzungen zu und musste mit der Rega in das Berner Inselspital gefolgen werden.

Texte: Arthur Sieber

Nachrichten zu Seeland »