Sie sind hier

Wengi

Mit 144 Sachen unterwegs

144 km/h anstatt der erlaubten 80 km/h: Am Samstagabend, kurz vor 21 Uhr, ist in Wengi ein 23-Jähriger auf der Bernstrasse in die Radarfalle gerast.

Symbolbild: Pixabay

Der Lenker konnte bereits am Sonntagmorgen angehalten werden. Der Führerausweis wurde dem Mann auf der Stelle abgenommen, wie die Kantonspolizei Bern gestern mitteilte.

Dabei griff die Zusammenarbeit mit den Berufskollegen aus Solothurn, so die Kapo weiter. Der Mann sei geständig, am Samstagabend das Auto gefahren zu haben. Er wird sich gemäss den gesetzlichen Bestimmungen über Raserdelikte vor der Justiz zu verantworten haben. Ausserdem wurde sein Auto zuhanden der zuständigen Staatsanwaltschaft sichergestellt. pkb

Nachrichten zu Seeland »