Sie sind hier

Region

In Mauer geprallt und Strasse gesperrt

In Müntschemier prallte ein Automobilist in eine Mauer und im Tunnel in Pieterlen kam es zu einem Selbstunfall.

Symbolbild: Pixabay

Müntschemier: In Mauer geprallt
 
Am Donnerstagabend verlor ein Automobilist auf der Insstrasse die Kontrolle über sein Fahrzeug. Dabei prallte der Lenker auf der Höhe der Liegenschaft Nummer zehn in eine Mauer. Die Höhe des Sachschadens wird auf 8000 Franken geschätzt. Verletzt wurde niemand.


Pieterlen: A5 rund drei Stunden gesperrt
 
Am Donnerstagabend ereignete sich im Pieterlentunnel in Richtung Grenchen ein Selbstunfall. Dabei wurde eine 42-jährige Frau verletzt und musste mit der Ambulanz in das Bürgerspital nach Solothurn gebracht werden. Die Autobahn A5 in Richtung Solothurn war rund drei Stunden gesperrt. Die Unfallursache sowie die Höhe des Sachschadens konnten noch nicht in Erfahrung gebracht werden.
 
 
Texte: Arthur Sieber

 

Nachrichten zu Seeland »