Sie sind hier

Treiten

Lastwagen umgekippt

Bei einem Verkehrsunfall am Donnerstag war die Feuerwehr im Einsatz, um einen gekippten Lastwagen zu bergen.

Bilder: Arthur Sieber

Am Donnerstagnachmittag kam es auf der Strecke zwischen Treiten und Finsterhennen zu einem Verkehrsunfall. Ein 5-Achser-Lastwagen, vollbeladen mit Erde, kippte nach einer Kurve aus noch unbekannten Gründen zur Seite. Der Fahrer wurde eingeklemmt und konnte durch Passanten geborgen werden, bevor die Ambulanz vor Ort war. Sowohl die Feuerwehr Treiten-Finsterhennen als auch die Bieler Berufsfeuerwehr wurden aufgeboten. Zur Bergung des Lastwagen musste ein Spezialkran der Firma Reinhard aus Kallnach angefordert werden. Die Srasse musste für längere Zeit beidseitig gesperrt werden. Die Höhe des Sachschadens sowie die Unfallursache sind noch nicht bekannt.

*   *   *   *   *   *   *   *   *

Weitere Unfälle

Sutz-Lattrigen: Kollision PW / BTI-Bahn

Am Donnerstagnachmittag ereignete sich auf der Höhe von Sutz-Lattrigen ein Bahnunfall. Es kam zu einer Kollision zwischen einem Personenwagen und der BTI-Bahn. Verletzt wurde niemand. Die Unfallursache ist nicht bekannt. Die Höhe des Sachschadens wird auf 22'000 Franken geschätzt.

Kallnach: Kollision PW / Lieferwagen

Ebenfalls am Donnerstagnachmittag ereignete in Gimmerz, auf der Höhe der Liegenschaft Nummer 54, ein Zusammenprall zwischen einem Lieferwagen und einem Personenwagen. Verletzt wurde niemand. Die Unfallursache ist nicht bekannt. Die Höhe des Sachschadens wird auf 20'000 Franken geschätzt.

Hagneck: In Barriere geprallt

Am Donnerstagnachmittag musste die Ambulanz einen verletzten Radfahrer auf der Hauptstrasse abholen. Der 77-jähriger Fahrradfahrer fuhr aus noch unbekannten Gründen in die geschlossene Barriere der BTI-Bahn.

Arthur Sieber

Stichwörter: Unfall, Lastwagen, BTI-Bahn, Verkehr

Nachrichten zu Seeland »