Sie sind hier

Region

Lastwagen kippte zur Seite

Gestern kam es in der Region zu einigen Unfällen.

  • 1/4 Bilder: Arthur Sieber
  • 2/4
  • 3/4
  • 4/4
zurück

Arbeitsunfall in Brügg
Bei Arbeiten auf einem Areal an der Erlenstrasse kam am Donnerstagabend ein Lastwagen ins Rutschen. Dabei kam das schwere Gefährt auf der Seite liegend zum Stillstand. Die Berufsfeuerwehr aus Biel und die Feuerwehr Basss mussten aufgeboten werden. Der Chauffeur konnte das Fahrzeug unverletzt verlassen. Mit einem Spezialkran konnte der Lastwagen wieder auf die Räder gestellt werden. Die Höhe des Sachschadens ist nicht bekannt.

Siselen: Hoher Sachschaden
Wegen Missachtung des Vortrittsrechtes ereignete sich am Donnerstagabend im Ausserdorf ein Zusammenprall zwischen zwei Personenwagen. Verletzt wurde niemand. Die Höhe des Sachschadens wird auf 18'000 Franken geschätzt.

Péry: Unfall auf der A16
Am Donnerstagabend ereignete sich auf der Autobahn A16 ein Selbstunfall. Dabei verlor ein Automobilist zwischen Péry und Sonceboz die Herrrschaft über sein Fahrzeug und kam Höhe Péry von der Strasse ab. Die Fahrtrichtug Jura musste für rund zwei Stunden gesperrt werden. Die Höhe des Sachschadens ist noch nicht bekannt.

Texte: Arthur Sieber
 

Nachrichten zu Seeland »