Sie sind hier

Abo

Grenchen

Kinder, Kreischen und Konfettischlachten

Am diesjährigen Chinderball im Parktheater Grenchen fliegen Ballons, Glücksbärchis werden mit bunten Konfettis niedergestreckt – und bei Guggenmusik schon mal die Ohren zugehalten.

  • 1/53 Copyright: Anna Meister
  • 2/53 Copyright: Anna Meister
  • 3/53 Copyright: Anna Meister
  • 4/53 Copyright: Anna Meister
  • 5/53 Copyright: Anna Meister
  • 6/53 Copyright: Anna Meister
  • 7/53 Copyright: Anna Meister
  • 8/53 Copyright: Anna Meister
  • 9/53 Copyright: Anna Meister
  • 10/53 Copyright: Anna Meister
  • 11/53 Copyright: Anna Meister
  • 12/53 Copyright: Anna Meister
  • 13/53 Copyright: Anna Meister
  • 14/53 Copyright: Anna Meister
  • 15/53 Copyright: Anna Meister
  • 16/53 Copyright: Anna Meister
  • 17/53 Copyright: Anna Meister
  • 18/53 Copyright: Anna Meister
  • 19/53 Copyright: Anna Meister
  • 20/53 Copyright: Anna Meister
  • 21/53 Copyright: Anna Meister
  • 22/53 Copyright: Anna Meister
  • 23/53 Copyright: Anna Meister
  • 24/53 Copyright: Anna Meister
  • 25/53 Copyright: Anna Meister
  • 26/53 Copyright: Anna Meister
  • 27/53 Copyright: Anna Meister
  • 28/53 Copyright: Anna Meister
  • 29/53 Copyright: Anna Meister
  • 30/53 Copyright: Anna Meister
  • 31/53 Copyright: Anna Meister
  • 32/53 Copyright: Anna Meister
  • 33/53 Copyright: Anna Meister
  • 34/53 Copyright: Anna Meister
  • 35/53 Copyright: Anna Meister
  • 36/53 Copyright: Anna Meister
  • 37/53 Copyright: Anna Meister
  • 38/53 Copyright: Anna Meister
  • 39/53 Copyright: Anna Meister
  • 40/53 Copyright: Anna Meister
  • 41/53 Copyright: Anna Meister
  • 42/53 Copyright: Anna Meister
  • 43/53 Copyright: Anna Meister
  • 44/53 Copyright: Anna Meister
  • 45/53 Copyright: Anna Meister
  • 46/53 Copyright: Anna Meister
  • 47/53 Copyright: Anna Meister
  • 48/53 Copyright: Anna Meister
  • 49/53 Copyright: Anna Meister
  • 50/53 Copyright: Anna Meister
  • 51/53 Copyright: Anna Meister
  • 52/53 Copyright: Anna Meister
  • 53/53 Copyright: Anna Meister
zurück

Anna Meister

13 Wochen. So alt ist Chiara und damit wohl die jüngste Besucherin des diesjährigen Chinderballs, der im Parktheater Grenchen stattgefunden hat. Ruhig schlummert sie in den Armen ihrer Mutter. Doch sie ist nicht die einzige Nachwuchs-Fasnächtlerin, die sich ins Parktheater begeben hat. Neben Kindern zwischen geschätzt einem und neun Jahren hat es’ viele Mütter mit Babys im Arm oder in der Tragehilfe, viele ebenfalls verkleidet.

Da tummeln sich kleine Bienen, Prinzessinnen, Ritter, Spidermans, Piraten und Einhörner. Die Kleinen sammeln das Konfetti, das auf dem Boden liegt, auf, und füllen es entweder in ihre mitgebrachten Tüten oder in ihren Hut, was halt gerade da ist.

Für die Musik sorgt Daniel Wisard, alias DJ Horse, der heuer als Batman für gute Stimmung sorgt. Und die gibt es zuhauf: Zu Liedern wie «Macarena», «Komm hol das Lasso raus» oder «Himalaya» tanzen, hüpfen und kreischen die Kinder voller Begeisterung. Zwei Glücksbärchis und der Luna-Panda animieren die Besucher regelmässig zum wilden Mittanzen.

Was mittlerweile bereits zur Tradition am Chinderball gehört, ist der Ballonwettbewerb. Der Ballon, der am weitesten geflogen ist, ist über eine Entfernung von 176 Kilometern bis nach Deutschland gelangt.

Jérôme Borcard, der neue Kindernarr Grenchens, ist zufrieden: «Trotz Schulferien haben wir rund 500 Besucher.» Bisher habe er nur wenig, aber durchweg positives Feedback von den Besuchern bekommen, aber meistens käme das erst nach dem Anlass. «Meistens, wenn man sich nach der Fasnacht mal so in der Stadt über den Weg läuft.»

Ein Highlight des Chinderballs ist sicherlich die Konfettischlacht. Denn nach dem Auftritt der Schuelschwänzer, einer ehemaligen Kindergugge, gibt es für die Kinder kein Halten mehr. Da werden die beiden Tanzbären von den Kleinen in Beschlag genommen und auf einmal leuchten ihre Kostüme in allen Farben des Regenbogens.

Nach der Prämierung der schönsten Kostüme – gewonnen haben ein Zombie, ein Bonbon und Poppy aus dem Film Trolls – geht es raus in die strahlende Wintersonne. Dort werden die Luftballons mit den Kärtchen daran losgelassen. Ob wohl wieder einer seinen Weg nach Deutschland und zurück finden wird?

Nachrichten zu Seeland »