Sie sind hier

Region

In Hausfassade geprallt und andere Unfälle

Am Wochenende hatte die Polizei in der Region viel zu tun.

Bilder: Arthur Sieber

Suberg: Kollision zwischen Auto und Mofa
Am Sonntagabend ereignete sich auf der Ziegelriedstrasse ein Verkehrsunfall. Dabei kollidierte auf der Höhe der Liegenschaft Nummer 1 ein Mofalenker mit einem Personenwagen. Die Unfallursache ist noch nicht bekannt. Die Höhe des Sachschadens wird auf 4000 Franken geschätzt.

Gerolfingen: In Hausfassade geprallt
In der Nacht von Samstag auf Sonntag (02:30 Uhr) verlor ein Automobilist auf der Frenschenbergstrasse die Herrschaft über sein Fahrzeug. Auf der Höhe der Liegenschaft Nummer 6 kam der Personenwagen von der Strasse ab und prallte in die Hausfassade. Durch ein Wunder wurde niemand verletzt. Die Höhe des Sachschadens wird auf 25 000 Franken geschätzt. Die Feuerwehr musste zur Sicherung des Gebäudes aufgeboten werden.


 
Bargen: Seitliche Kollision
In der Nacht von Freitag auf Samstag ereignete sich auf der Neuenburgstrasse ein Verkehrsunfall. Auf der Höhe Kleopatra (Liegenschaft Nummer 46) prallten zwei Personenwagen seitlich zusammen. Verletzt wurde niemand. Die Unfallursache ist nicht bekannt. Die Höhe des Sachschadens wird auf 12 000 Franken geschätzt.
 
Bargen: Kollision zwischen Roller und Militärfahrzeug
Am Freitagabend ereignete sich auf der Neuenburgstrasse ein Verkehrsunfall. Dabei kollidierte Höhe der Liegenschaft Nummer 1 ein Militärfahrzeug mit einem Roller. Zur Abklärung der Unfallursache ist die Militärpolizei aufgeboten worden. Daher ist der Sachschaden nicht bekannt.
 
Orvin: Ölunfall
Am Freitagabend ist die Bieler Berufsfeuerwehr nach Orvin gerufen worden. Auf der La Charierre Höhe der Liegenschaft Nummer 1 befand sich eine unbekannte Menge Hydrowasserstoff auf der Strasse. Die Herkunft wird zur Zeit noch abgeklärt.
 
Texte: Arthur Sieber

Stichwörter: Unfall, Polizei, Seeland, Region

Nachrichten zu Seeland »