Sie sind hier

Unfälle in der Region

Ein Brand in Ipsach und weitere Unfälle

Am Sonntag und Montag kam es im Seeland zu mehreren Unfällen. Zwei Personen wurden verletzt.

  • 1/4 Bild: Arthur Sieber
  • 2/4 Bild: Arthur Sieber
  • 3/4 Bild: Arthur Sieber
  • 4/4 Bild: Arthur Sieber
zurück

Ipsach: Zimmerbrand
Die Berufsfeuerwehr Biel und die örtliche Feuerwehr sind am Montagmorgen an die Schürlistrasse alarmiert worden. Die Ursache war ein Zimmerbrand im Hochparterre der Liegenschaft Nummer 11. Dank dem raschen eingreifen der Feuerwehr konnte ein grösserer Sachschaden verhindert werden. Verletzt wurde niemand. Die Brandursache konnte noch nicht in Erfahrung gebracht werden. Eine Untersuchung läuft. Die Strasse war für längere Zeit gesperrt.

Biel: Töfffahrer verletzt
Am Montagmorgen ereignete sich auf der Mettstrasse ein Verkehrsunfall. Dabei prallten auf der Höhe Beauty-Portal (Liegenschaft Nummer 75) ein Motorradfahrer und ein Personenwagen zusammen. Der 62-jährige Töfffahrer wurde verletzt und musste mit der Ambulanz in das Spitalzentrum gefahren werden. Die Höhe des Sachschadens ist nicht bekannt.

Kallnach: In Kandelaber geprallt
Am Sonntagabend verlor ein Automobilist auf der Obergasse die Herrschaft über sein Fahrzeug. Er kam auf der Höhe der Liegenschaft Nummer 22 von der Strasse ab und prallte in einen Kandelaber. Der Lenker zog sich Verletzungen zu, und musste mit der Ambulanz in das Spital nach Aarberg gefahren werden. Die Höhe des Sachschadens ist nicht bekannt.

Biel: Auffahrkollision mir Sachschaden
Am Sonntagabend ereignete sich auf der Seevorstadt eine Auffahrkollision. Dabei prallten auf der Höhe der Liegenschaft Nummer 44 zwei Personenwagen zusammen. Verletzt wurde niemand. Die Höhe des Sachschadens wird auf 6 000 Franken geschätzt.

Bilder und Text: Arthur Sieber

Nachrichten zu Seeland »