Sie sind hier

Region

Drei Verletzte bei Kollisionen

In Worben sowie in Biel prallten zwei Personenwagen zusammen und in Lyss kam es zu einer Kollision zwischen einem Auto und einem Fahrrad.

Symbolbild: Pixabay

Worben: Unfall auf der A6
Erneut ereignete sich am Dienstagabend eine Auffahrkollision auf der Autostrasse A6  zwischen Lyss-Nord und Brügg. Dabei prallten auf der Höhe von Studen in Richtung Biel zwei Personenwagen zusammen. Eine Person musste mit der Ambulanz in das Spital nach Solothurn gefahren werden und eine Person in das Spital nach Aarberg. Die Höhe des Sachschadens wird auf 15 000 Franken geschätzt  Wegen dieses Unfalls kam es zu langen Rückstaus. Während rund einer Stunde musste die Strasse gesperrt werden.


Lyss: Kollision PW/Velo
Am Dienstagmittag kam es auf der Rosengasse zu einem Verkehrsunfall. Aus noch unbekannten Gründen kollidierte ein Personenwagen mit einem Fahrrad. Der Zweiradlenker musste sich in ärtzliche Behandlung begeben.
 

Biel: Kollision PW/PW
Am Dienstagmorgen ereignete sich auf der Bözingenstrasse ein Verkehrsunfall. Dabei prallten auf der Höhe des Zeughausareals zwei Personenwagen zusammen. Verletzt wurde niemand. Die Höhe des Sachschadens wird auf 17 000 Franken geschätzt.
 
Text: Arthur Sieber
 

Stichwörter: Worben, Lyss, Biel, Unfälle, Kollisionen

Nachrichten zu Seeland »