Sie sind hier

Unfälle in der Region

Brände, Stürze und eine Kollision

Die Unfälle vom Wochenende im Überblick.

Symbolbild: Pixabay

Biel: Brand auf Baustelle
In der Nacht von Donnerstag auf Freitag wurde die Berufsfeuerwehr zu einer Baustelle bei der Verzweigung Gartenstrasse / Alexander- Schöni-Strasse gerufen. Im Inneren der Baustelle standen Blachen und andere Utensilien in Flammen. Die Brandursache sowie die Höhe des Sachschadens sind zurzeit noch nicht bekannt.
 
Suberg: Mähdrescher in Flammen
Am Samstagnachmittag musste die Feuerwehr an die Bernstrasse anrücken. Auf einem Feld auf der Höhe der Liegenschaft Nummer 7 hatte ein Mähdrescher Feuer gefangen. Der Brand konnte rasch unter Kontrolle gebracht werden. Die Brandursache war vermutlich eine Überhitzung. Verletzt wurde niemand. Die Höhe des Sachschadens ist noch unbekannt.
 
Schüpfen: Mit Velo gestürzt
Auf der Strecke zwischen Schüpfen und Grächwil kam am Samstagmittag ein Fahrradfahrer aus noch unbekannten Gründen zu Fall. Die Ambulanz brachte den Velofahrer ins Spital nach Aarberg.
 
Sutz-Lattrigen: Auto und BTI-Bahn kollidiert
Am Freitagnachmittag ereignete sich auf dem BTI-Bahnübergang bei Sutz, auf der Höhe der Liegenschaft Nummer 47, ein Verkehrsunfall. Ein Automobilist hat das Vortrittsrecht übersehen und kollidierte beim Überqueren der Geleise mit BTI-Bahn. Verletzt wurde niemand. Die Höhe des Sachschadens wird auf 13 000 Franken geschätzt.
 
Crémines: In Bach gelandet
Am Freitagmorgen verlor ein Automobilist auf der Höhe des Zoo Siky Ranch die Kontrolle über sein Fahrzeug. Dabei kam der Lenker von der Strasse ab und landete im Bach. Die Feuerwehr und der Technische Unfalldienst der Berner Kantonspolizei mussten beigezogen werden. Zwei Personen wurden mit der Ambulanz in Spitalpflege gefahren. Die Höhe des Sachschadens wird auf 25 000 Franken geschätzt.
 
Text: Arthur Sieber

Nachrichten zu Seeland »