Sie sind hier

Peter Minder verlässt Schweizer Radio und Fernsehen

Peter Minder verlässt das Schweizer Radio und Fernsehen auf Ende Januar 2012. Per 1. Februar 2012 wird er Chef Kommunikation des Eidgenössischen Departements für Verteidigung, Bevölkerungsschutz und Sport (VBS).

Peter Minder war Kommentator für Leichtathletik, Langlauf, Tennis und Golf. Bild: zvg(Copyright SRF/Valeriano di

(mt) Seit 1986 arbeitete Peter Minder für das Schweizer Radio und Fernsehen. Nach seiner Aktivzeit als Moderner Fünfkämpfer war er als Stagiaire, Ausgabeleiter, Produzent, Journalist, Redaktor, Redaktionsleiter, Moderator und Live-Kommentator (Tennis, Leichtathletik, Langlauf und Golf) tätig. Peter Minder steht bis zu seinem Austritt unter anderem noch als Produktionsleiter der Swiss Indoors in Basel und als Langlauf-Kommentator im Einsatz.<br><br>Peter Minder: «Mein Bubentraum Sportreporter hat mich immer erfüllt und mir einmalige Erlebnisse gebracht. Ein Privileg, das nachhaltige Spuren hinterlassen hat. Den Bubentraum habe ich gelebt und er hat mich belebt, in einer intensiven und produktiven Zeit. Mit der Kommunikation im VBS werde ich eine neue Aufgabe übernehmen, die meine Erfahrungen im Sport, mit den Medien und in meiner Karriere als Milizoffizier bestens in Einklang bringt.»<br><br>Urs Leutert, Leiter SRF Sport: «Mit Peter Minder verlässt uns ein engagierter, kompetenter und in Sportkreisen hervorragend vernetzter Kollege. Er hat die Sportberichterstattung bei SRF während mehr als zwei Jahrzehnten vor und hinter den Kameras mitgeprägt. Wir bedauern seinen Entscheid, freuen uns aber für Peter über seine anspruchsvolle neue berufliche Herausforderung und wünschen ihm viel Erfolg.»<br><br>

Stichwörter: SRF

Nachrichten zu Schweiz »