Sie sind hier

Abo

Kunst

Von der verlorenen Heimat beflügelt

Erica Pedretti ist international als Schriftstellerin bekannt. Doch die 87-Jährige sieht sich primär als bildende Künstlerin. Ihre Flügelobjekte hängen etwa am Flughafen Kloten oder in der Stadtkirche Biel.
Ihr künstlerisches Schaffen umfasst auch filigrane Zeichnungen wie eine kürzlich erschienene Monographie von Dolores Denaro zeigt. Ein Gespräch mit der Autorin, die nach über 40 Jahren in La Neuveville nun wieder in Celerina wohnt.

Dieser Inhalt /diese Funktion ist nur für Abonnenten des Bieler Tagblatt (Abo-Classic / Abo-Online / Tageszugang) zugänglich.