Sie sind hier

Abo

Freiberge

Wo Menschen und Natur seit vielen hundert Jahren eine Einheit sind

Vor mehr als 400 Jahren flüchteten vom Kanton Bern verfolgte Täufer in die Region von La Chaux-d’Abel: Enteignet, eingesperrt, getötet von der Obrigkeit, weil sie Revolutionäre waren, ihrer Zeit weit voraus. Sie prägen die Hochebene im 
hintersten Zipfel des Kantons Bern bis heute. Hier wird ein sanfter Tourismus gepflegt: Reiten auf einem halben Pferd oder übernachten wie zu Gotthelfs Zeiten. Die Bauern züchten Wollschweine, Hochlandrinder oder Bio-Hühner.

Dieser Inhalt /diese Funktion ist nur für Abonnenten des Bieler Tagblatt (Abo-Classic / Abo-Online / Tageszugang) zugänglich.