Sie sind hier

Utzigen

Motorradlenker schwer verletzt

Am Sonntagabend ist in Utzigen ein Motorradlenker verunfallt. Der junge Mann wurde schwer verletzt und mittels Helikopter ins Spital geflogen. Die Kantonspolizei Bern untersucht den Unfall.

Symbolbild: Pixabay

Kontrolle über Fahrzeug verloren
Am Sonntag, 26. August, ging bei der Kantonspolizei Bern kurz vor 19.15 Uhr die Meldung ein, wonach in Utzigen (Gemeinde Vechigen) ein Motorradlenker verunfallt sei. Gemäss aktuellen Erkenntnissen war der Mann auf der Afterlehn in Richtung Hauptstrasse unterwegs, als er nach dem Waldausgang die Kontrolle über sein Fahrzeug verlor. In der Folge prallte der Lenker in einen Baumstrunk rechts neben der Fahrbahn, stürzte und blieb schliesslich in einem angrenzenden Waldstück liegen, heisst es in der Medienmitteilung.

 

Mit Helikopter ins Spital
Der 20-jährige Mann wurde beim Unfall schwer verletzt und mit einem Helikopter der Rega ins Spital geflogen. Im Einsatz stand auch ein Ambulanzteam, heisst es weiter.

Die Kantonspolizei Bern hat Abklärungen zum genauen Unfallhergang aufgenommen. pkb

Nachrichten zu Kanton Bern »