Sie sind hier

Gümmenen (Gemeinde Ferenbalm)

Motorradlenker bei Unfall verstorben

Am Montagnachmittag ist in Gümmenen (Gemeinde Ferenbalm) ein Motorrad in einen Pfeiler des Viadukts geprallt. Der Lenker verstarb noch vor Ort. Es kam zu Verkehrsbehinderungen. Der Unfall wird untersucht.

Symbolbild: Pixabay

Die Meldung über einen Unfall in Gümmenen (Gemeinde Ferenbalm) ging bei der Kantonspolizei Bern am Montag, 27. Juni 2016, gegen 12:55 Uhr, ein. Aktuellen Erkenntnissen zufolge war ein Motorrad auf der Gümmenenstrasse von Laupen her in Richtung Gümmenen unterwegs, als es aus noch zu klärenden Gründen kurz vor Klein Gümmenen rechts von der Strasse abkam und in einen Pfeiler des Viadukts prallte. Die umgehend ausgerückten Rettungskräfte konnten vor Ort nur noch den Tod des Mannes feststellen. Hinweise auf die Identität des Lenkers liegen vor, die formelle Identifikation des Verstorbenen steht indes noch aus.

Im Einsatz standen nebst verschiedenen Diensten der Kantonspolizei Bern ein Ambulanzteam, das Care Team des Kantons Bern sowie die Feuerwehr Mühleberg-Ferenbalm. Letztere sperrte die Gümmenenstrasse während den Unfallarbeiten für rund drei Stunden und richteten eine Umleitung ein.

Der Unfall wird durch die Kantonspolizei Bern untersucht. pkb

Stichwörter: Motorrad, Unfall, Verkehr

Nachrichten zu Kanton Bern »