Sie sind hier

Kanton Bern

Klimafreundliche Projekte der Landwirtschaft ausgezeichnet

Am Inforama in Langenthal wurden am Donnerstag, 16. August, im Rahmen der Waldhoftagung innovative Projekte aus der Landwirtschaft mit einem Innovationspreis für Energie- und Klimaeffizienz ausgezeichnet.

Symbolbild: Keystone

Der Wettbewerb bildet den Abschluss eines Pilotprojekts des Inforama, mit dem die Cleantech-Kompetenz in der Landwirtschaft gestärkt werden soll, heisst es in der Medienmitteilung. Die Preisträger sind:

 

Kategorie A, bereits realisierte Projekte:

1. Mobile Photovoltaik-Anlage mit Salzbatterie (Bernhard Aeschlimann, Schwarzenegg)

2. Energieeffizienter Schweinestall (Peter Schmitz, Untersteckholz)

3. Kleinbiogasanlage mit doppelter Gasausbeute (Niklaus Hari, Reichenbach)

 

Kategorie B, Projektideen:

1. CO2-arme Geflügelmasthalle (Martin und Miriam Köhli, Kallnach)

2. Klima- und ressourcenfreundliche Milchproduktion (Aaremilch AG, Andreas Stämpfli, Lyss)

3. Elektrischer Vierradmäher mit vier Nabenmotoren (Martin Burkhalter, Sumiswald) mt

Nachrichten zu Kanton Bern »