Sie sind hier

Hilfe, ich koche

Hohrückensteak auf dem Grill

Sie haben ein Problem in der Küche? Dann hilft unser Spitzenkoch Philippe Berthoud persönlich. Im neusten Teil unserer Serie «Hilfe, ich koche» zeigt er Michael Bögli und seinen Kollegen, wie man ein Stück Rindfleisch korrekt grillt.

«Hilfe, ich koche!» diese Woche zu Besuch bei Michael Bögli und seinen Freunden. Screenshot: TeleBielingue
  • Video
  • Dossier

Das Problem:
Michael Bögli’s Wunsch ist es, ein Stück Rindfleisch auf dem Grill korrekt zuzubereiten. Als er in der Stadt mein Gesicht sah, welches auf einem Ford klebte, reagierte er sofort und rief mich an.

Die Lösung:
Super, ich stehe auf einem Acker und suche die Adresse, wo der Grillabend stattfinden soll. Weit und breit kein Haus, ich habe mich verfahren…
Nach einem Telefonat und einem Umweg, schleppen wir das Kamera-Equipment und das Essen in den gefühlten 40. Stock.

Nach einer kurzen Arbeitsverteilung wird geschnitten und ausgepresst. Zeit für mich, den Wein zu probieren. Dieter Meier schmeckt. Danach wird der Grill aufgeheizt.
Das Stück Hohrücken wurde in Steaks zu ca. 200 g geschnitten, mit Olivenöl eingerieben und mit Salz und Pfeffer gewürzt. Auf dem Grill, über direkter Hitze, brutzeln die Steaks auf jeder Seite für rund 1.5 Minuten und kommen dann saignant auf die Platte.


Einer der Herren hat fachmännisch (ok, nach meinen Anweisungen…) Frühlingzwiebeln und Macadamia Nüsse geschnitten. Diese zusammen mit etwas Salz und Zucker in einer Schüssel gemischt. Die kommen dann nach dem Grillieren mit einer asiatischen Sauce auf Orangen-Basis, über die Steaks.


Der Gastgeber hat es tatsächlich geschafft, den schönsten Tisch vorzubereiten, den es je in einer „Hilfe, ich koche…“ Sendung gegeben hat! Kompliment! So macht essen Spass.
Fleisch und Beilagen sind angerichtet, es ist Zeit sich zu setzen. Und es wurde sogar für mich und den Kameramann gedeckt - Merci!

Philippe Berthoud


 

***


Rezept für 4 Personen
Philippes Hohrückensteak mit Frühlingszwiebeln und asiatischer Orangen Sauce

Zutaten:
4 Hohrückensteaks à ca. 200 g
Salz, Pfeffer, Olivenöl
5 Frühlingszwiebeln
1 Handvoll Macadamia Nüsse
1 Prise Zucker
Salz, Peffer
Für die Sauce:
Saft von 4 Orangen
1 Stk. Sternanis
1/2 cm Ingwer, grob geschnitten
4 EL brauner Zucker
1/2 EL langer Pfeffer
1/2 EL Szechuan Pfeffer
evt. etwas Salz


Zubereitung:
Die Steaks mit Olivenöl einreiben und mit Salz und Pfeffer würzen. Auf dem Grill, über direkter Hitze, für 1.5 - 2 Minuten auf jeder Seite grillieren.

In der Zwischenzeit die Frühlingszwiebeln fein hacken, die Nüsse grob hacken und in einer Schüssel mit Salz, Pfeffer und etwas Zucker mischen. Beiseite stellen.

Die Steaks anrichten und mit den Frühlingszwiebeln belegen. Für die Sauce die Orangen auspressen und mit den restlichen Zutaten in einer Pfanne auf die Hälfte einkochen lassen. Durch ein Sieb giessen und zum Fleisch servieren.


 

***

Wenn auch du ein Kochproblem hast, melde dich. Ich kaufe dann die Zutaten ein, und bringe einen Kameramann mit und wir lösen dein Problem gemeinsam. Schreib uns einfach an verlagsmarketing@gassmann.ch. Die Rezepte, Bilder und Videos werden dann hier auf www.bielertagblatt.ch/berthoud zu sehen sein.
 

In Zusammenarbeit mit Manor

***

Info: Der Bieler Philippe Berthoud ist einer der wenigen Köche, die nicht in einem Restaurant oder Hotel tätig sind. Als selbstständiger Koch ist er vielseitig beschäftigt: Er schreibt Kochbücher, gibt Kochkurse und schreibt Rezepte für Firmen und Schulen – um nur drei seiner Projekte zu nennen. Mehr über ihn erfahren Sie auf seiner Internetseite oder seiner Facebook-Page.

Nachrichten zu Essen und Trinken »