Sie sind hier

Gametipp

Ein Fuchs rettet die Welt

Im bunten Abenteuer «Super Lucky’s Tale» verschlägt es einen Fuchs in ein Fantasiereich. Dort wird gehüpft und gerannt, dass es eine wahre Freude ist.

  • 1/8
  • 2/8
  • 3/8
  • 4/8
  • 5/8
  • 6/8
  • 7/8
  • 8/8
zurück
  • Video

Simon Dick

Der kleine Fuchs Lucky hat ein Problem: Er wurde in ein magisches Buch hineingesogen und muss sich dort in der Fantasiewelt mit einer gierigen Katzenbande anlegen. Die Gruppe mit den Schnurrhaaren terrorisiert nicht nur die kauzigen Bewohner, sondern hat es ebenso auf den Haupthelden abgesehen.

Lucky rennt und hüpft durch bunte Levels, sammelt Münzen ein und stellt sich diversen kniffligen Aufgaben, um die Welt zu retten. Dazu kann der flauschige Fuchs nicht nur mit seinem Schwanz seine Gegner umhauen, er kann sich auch in der Erde vergraben, um sich anzuschleichen. In den herrlich animierten Welten warten zahlreiche Geheimgänge und Gegenstände auf ihre Entdeckung. Es gibt sowohl 3D-Abschnitte, als auch klassische 2D-Levels für die Puristen.

«Super Lucky’s Tale» sieht zuckersüss aus und präsentiert wunderschöne Welten, in denen man sich gerne herumtreibt, um ihnen auch die letzten Geheimnisse zu entlocken. Profis werden jedoch schon sehr schnell das Ende erblicken, da sich die Herausforderungen in Grenzen halten. Trotz audiovisuellem Genuss, das Spiel leidet teilweise an Übersichtslosigkeit. Die Kamera bleibt öfters hängen, so dass der Fuchs auch schon mal in den Abgrund stürzt und man von vorne beginnen muss.

Info: «Super Lucky’s Tale» ist erhältlich für Xbox One und Xbox One X. Freigegeben ab 3 Jahren.


 

Nachrichten zu Digital »