Sie sind hier

Biel

Wie bauen im Gebiet Jakob-Strasse-Süd? Gemeinderat spricht Kredit für Studienauftrag

Der Gemeinderat will, dass im südlichen Bereich der Jakob-Strasse in Biel ein Wohn- und Gewerbequartier von hoher städtebaulicher Qualität entsteht. Ein Studienauftrag soll Lösungen aufzeigen.

Das Wappen von Biel

Der Bieler Gemeinderat hat der Durchführung eines Studienauftrages im Bereich "Jakob-Strasse Süd" zugestimmt und den damit verbundenen Verpflichtungskredit von 125'580 Franken genehmigt. Der Bereich umfasst das Gebiet zwischen Jakob-Strasse, Längfeldweg, Länggasse und Kirchenfeldweg.

Mit dem Studienauftrag soll überprüft werden, wie das Gebiet neu überbaut werden kann und wie die im Bauinventar als erhaltenswert eingestufte Shedhalle am Längfeldweg 41 in die Neukonzeption des Areals integriert werden kann. Angestrebt wird ein Wohn- und Gewerbequartier von hoher städtebaulicher Qualität, welches eine klarere Strukturierung des Überganges vom Industriequartier Bözingenfeld zum Quartier Mett erlaubt.

Es ist vorgesehen, auf Basis der Ergebnisse des Studienauftrages die baurechtlichen Vorgaben für das Gebiet anzupassen. Der Studienauftrag wird in Zusammenarbeit mit den betroffenen Grundeigentümern, deren Investitionsabsichten das vorliegende Verfahren ausgelöst und dessen Rhythmus vorgegeben haben durchgeführt und von diesen mitfinanziert. mt
 

Stichwörter: Gemeinderat, Biel, Beschlüsse

Nachrichten zu Biel »