Sie sind hier

FC Biel

Verkehrsbetriebe Biel unterstützen den FC Biel

Rechtzeitig zum morgigen Saisonstart um 17:45 Uhr gegen Azzurri Bienne in der Tissot Arena steigen die Verkehrsbetriebe Biel (VB) als Sponsor beim FC Biel-Bienne ein und unterstützen den Verein damit beim Neuaufbau. Die Präsenz der VB drückt sich im Aufdruck des Logos auf den Ärmeln des Trikots aus. Weitere Möglichkeiten der Zusammenarbeit werden im Laufe der Saison überprüft.

Dietmar Faes (links) und Christophe Kneuss freuen sich auf die Partnerschaft zwischen dem FC Biel und den Verkehrsbetrieben. zvg

Parallel zu dieser Sponsoring-Vereinbarung mit den Verkehrsbetrieben Biel hat der FC Biel eine Transportvereinbarung mit dem Libero-Tarifverbund unterzeichnet. Demnach fahren Inhaber von Saisonabonnementen des FC Biel und von Eintrittskarten für das jeweilige Spiel innerhalb der Libero Zonen 300 und 301 gratis zum Match und wieder zurück. Dank des Engagements des Energie Service Biel (ESB) müssen Kinder ausserdem auch im Stadion keinen Eintritt entrichten.

Christophe Kneuss, Direktor VB: «Das neue Team des FC Biel, auf und neben dem Platz, zeigt ein grosses Engagement und verdient unsere Unterstützung. Wir freuen uns auf eine spannende Saison und hoffen auf viele Matchbesucher.»

Dietmar Faes, Präsident des FC Biel: «Es freut uns ausserordentlich, mit den Verkehrsbetrieben Biel einen zusätzlichen Sponsor gefunden zu haben, der uns auf unserem Weg zurück in höhere Regionen des Schweizer Fussballs nicht nur moralisch und finanziell, sondern auch noch beim Transport unserer Matchbesucher unterstützt.» mt

Kommentare

Observador

Das kann doch nicht wahr sein! Da kostet ein Billet der VB mittlerweile schon Fr. 3.20 und die VB haben nichts besseres zu tun, als unser Geld für diesen unnützen Fussballverein zu verjubeln. Mehr als die Hälfte ihres Einkommens beziehen die VB aus Subventionen. Subventionen, die an den Fussballclub weitergereicht werden? Nein, so etwas ist Diebstahl am Volk und typisch für das korrupte Biel!


Nachrichten zu Biel »