Sie sind hier

Biel

Nutzungsstrategie: Die Bieler Altstadt soll sich verändern

Im letzten Jahr wurde im Rahmen einer Mitwirkung eine “Nutzungsstrategie“ für die Schmiedengasse und die Untergasse ausgearbeitet. Dieses Dokument soll nicht nur der Neugestaltung der beiden Gassen nach der Erneuerung der Kanalisationen und Wasserleitungen, sondern auch zukünftigen Investitionen und Aktivitäten in der Bieler Altstadt, als Leitlinie dienen.

Die Untergasse in der Bieler Altstadt. copyright: patrick weyeneth/bieler tagblatt
  • Audio

Weiteres zum Thema

Der Stadtrat bewilligte im August 2014 für die Schmiedengasse und die Untergasse einen Verpflichtungskredit für die Sanierung der Kanalisationen und Wasserleitungen, von denen manche am Ende des 19. Jahrhunderts gebaut worden waren. Die Bauarbeiten haben 2015 begonnen und werden voraussichtlich in den nächsten Monaten abgeschlossen. Parallel dazu wurden im letzten Jahr im Rahmen einer Mitwirkung Überlegungen zur Zukunft der beiden Gassen angestellt. Das “Netzwerk Altstadt“ hat, nachdem es im Auftrag der Stadt Biel eine erste “Stadtanalyse“ erstellt hat, eine Umfrage und Diskussionsworkshops mit den Liegenschaftseigentümerinnen und -eigentümern sowie den Gewerbetreibenden und Dienstleistenden der beiden Gassen durchgeführt.

Aufgrund dieser Treffen und Informationen hat das “Netzwerk Altstadt“ eine “Nutzungsstrategie“ für die beiden Gassen erstellt, die auch zahlreiche Erkenntnisse für die gesamte Altstadt enthält. Dieses Dokument, dessen Ausarbeitung von Vertretern der Stadt, aber auch vom Altstadtleist und dem Verein Vieille Ville active begleitet wurde, soll nicht nur der Neugestaltung der beiden Gassen nach der Erneuerung der Kanalisationen und Wasserleitungen, sondern auch zukünftigen Investitionen und Aktivitäten in der Altstadt, als Leitlinie dienen. Diese gemeinsame Grundlage bietet sowohl der Stadt als auch Einzelpersonen die Möglichkeit, sich an der Weiterentwicklung des Stadtteils zu beteiligen.

Die Ergebnisse und wichtigsten Schlussfolgerungen der “Nutzungsstrategie“ werden an einer öffentlichen Veranstaltung am 26. Januar 2016, von 19.00 bis 20.30 Uhr, im grossen Saal des Wyttenbachhauses, Jakob-Rosius-Strasse 1, vorgestellt. Der Anlass wird mit einer Einleitung durch Stadtpräsident Erich Fehr eröffnet. Der Eintritt ist frei. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich. Die Nutzungsstrategie wird am darauffolgenden Tag im Internet unter www.biel-bienne.ch/altstadt publiziert. mt
 

Nachrichten zu Biel »