Sie sind hier

Biel/Seeland

Motorradfahrer auf der A16 tödlich verunfallt

Am Wochenende kam es in Biel und im Seeland zu Unfällen. Dabei verlor ein Motorradfahrer sein Leben.

Bilder: Arthur Sieber

Biel: Motorradfahrer tödlich verunfallt
Ein Motorradfahrer ist am Freitagabend auf der A16 bei Biel von der Strasse abgekommen und gestürzt. Er wurde schwer verletzt ins Spital gebracht, wo er kurze Zeit später verstarb. Der Motorradlenker fuhr am Freitag gegen 21:40 Uhr auf der A16 von Orvin in Richtung Biel. Aus noch zu klärenden Gründen verlor er nach dem Tunnel, kurz vor der Ausfahrt Biel/Reuchenettestrasse die Kontrolle über sein Fahrzeug. Gemäss ersten Erkenntnissen kollidierte das Motorrad mehrmals mit der Leitplanke. In der Folge stürzte der Lenker von seinem Fahrzeug und blieb unter der Leitplanke liegen. Der Lenker wurde beim Sturz schwer verletzt und musste mit einer Ambulanz ins Spital gebracht werden. Dort erlag der 30-jährige Portugiese aus dem Kanton wenig später seinen erlittenen Verletzungen. pkb



Biel: Kollision zwischen Velo und Auto
Am Samstagabend kam es auf der Kreuzung Mühlestrasse/Gottstattstrasse zu einer Kollision zwischen einem Personenwagen und einem Fahrrad. Eine Ambulanz wurde angefordert. Die Unfallursache ist nicht bekannt.
 
Grossaffoltern: In Gartenzaun geprallt
Am Samstagmorgen verlor ein Automobilist auf der Ammerzwilstrasse die Herrschaft über sein Fahrzeug. Dabei kam der Lenker Höhe Liegenschaft von der Strasse ab und fuhr in einen Gartenzaun. Verletzt wurde niemand. Die Höhe des Sachschadens ist nicht bekannt.
 
Biel: Auffahrkollision
Am Freitagabend ereignete sich auf der Zentralstrasse eine Auffahrkollision. Insgesamt prallten Höhe Liegenschaft Nummer 2 insgesamt drei Personenwagen zusammen. Die Ambulanz musste eine 26-jährige Frau in das Spitalzentrum fahren. Die Höhe des Sachschadens wird auf 10 000 Franken geschätzt.
 
Biel/Lengnau: Ölunfall
Am Freitag ereigneten sich gleich zweimal ein Ölunfall. Am Morgen wurde die Berufsfeuerwehr an die Aarbergstrasse gerufen. Auf der Höhe der Liegenschaft Nummer 107a flossen rund 10 Liter Dieselöl aus einem Kanister. Ebenfalls am Nachmittag ist auf der Solothurnstrasse in Lengnau eine zwei Kilometer lange Spur von Kühlwasser in Richtung Grenchen gemeldet worden. Der Verursacher war ein Linienbus.
 
Texte: Arthur Sieber

Nachrichten zu Biel »