Sie sind hier

Region

In Mauer geprallt, Vortritt missachtet und andere Unfälle

Am Wochenende kam es in Biel und in der Region zu einigen Unfällen.

  • 1/6 Bilder: Arthur Sieber
  • 2/6
  • 3/6
  • 4/6
  • 5/6
  • 6/6
zurück
  • Video

Weiteres zum Thema

Biel: Zwei Selbstunfälle und zwei Totalschäden
Am Sonntagmorgen in der Früh kam es rund um die Altstadt innert zwei Stunden zu Selbstunfällen mit Totalschaden. Auf der Juravorstadt Höhe Garage Jura fuhr ein Autolenker in der Kurve geradeaus direkt in die Gartenmauer. Der 25-jährige Lenker musste mit der Ambulanz in das Spitalzentrum gefahren werden. Die Feuerwehr musste aufgeboten werden. Nur zwei Stunden später und in einer Distanz von 800 Metern knallte es bereits wieder. Beim Restaurant EGGE auf der Mühlebrücke prallte ein Lenker in eine teure Lichtblinkanlage. Der gesamte Sachschaden beider Unfälle wird auf rund 45 000 Franken geschätzt.

Frienisberg: Selbstunfall
Am Sonntagabend verlor ein Automobilist auf der Strecke zwischen Frienisberg und Meikirch die Harrschaft über das Fahrzeug. Dabei kam der Personenwagen im Waldgebiet von der Strasse ab und prallte in einem Baum. Verletzt wurde niemand. Das Fahrzeug ist abbruchreif.

Biel: PW gegen PW
Am Sonntagabend kam es auf der Silbergasse zu einem Verkehrsunfall. Dabei prallten Höhe Liegenschaft Nummer 5 zwei Personenwagen zusammen. Verletzt wurde niemand. Die Unfallursache sowie die Höhe des Sachschadens sind noch nicht bekannt.

Biel: In Mauer geprallt
Am Sonntagmorgen in der Früh verlor ein Automobilist auf der Juravorstadt die Herrschaft über das Fahrzeug. Dabei kam er auf der Höhe der Liegenschaft Nummer 27 von der Strasse ab und prallte in eine Gartenmauer. Ein 25-jähriger Mann zog sich Verletzungen zu und musste mit der Ambulanz in das Spitalzentrum gefahren werden. Die Höhe des Sachschadens wird auf 20 000  Franken geschätzt. Die Berufsfeuerwehr wurde ebenfalls aufgeboten, da eine Rauchentwicklung des Personenwagens gemeldet wurde.

Biel: Totalschaden
In der Nacht von Samstag auf Sonntag, verlor ein Automobilist auf der Mühlebrücke die Herrschaft über sein Fahrzeug. Dabei kam der Lenker auf der Höhe Rosius von der Strasse ab und prallte in einen Kandellaber. Verletzt wurde niemand. Der Personenwagen ist abbruchreif.

Lyss: Unfall im Parkhaus
Am Samstagnachmittag ereignete sich in einem Parkhaus am Steinweg 1 ein Verkehrsunfall. Dabei wurde ein Fussgänger im zweiten Untergeschoss aus noch unbekannten Gründen von einem Auto erfasst. Dieser zog sich Verletzungen zu und musste ins Spital gefahren werden.
 
Aarberg: Vortritt missachtet
Am Samstagmorgen ereignete sich auf der Murtenstrasse ein Verkehrsunfall. Dabei prallten wegen Missachtung des Vortrittsrechtes kurz vor der Holzbrücke zwei Personenwagen zusammen. Verletzt wurde niemand. Die Höhe des Sachschadens wird auf 10 000 Franken geschätzt.
 
Safnern: Selbstunfall
Ein Automobilist verlor am Freitagabend auf der Riedrainstrasse die Herrschaft über das Fahrzeug. Dabei kam der Personenwagen Ausgangs Dorf von der Strasse ab. Verletzt wurde nimand Die Höhe des Sachschadens wird auf 6 000 Franken geschätzt.
 
Biel: Lastwagen blieb stecken
Am Freitagabend blieb auf der Mühlestrasse ein Lastwagen unter der SBB-Überführung stecken. Entweder war die Brückenunteführung zu niederig, oder die Höhe des Lastwagens zu hoch. Jedenfalls waren die Hinweisetafeln gut ersichtlich. Verletzt wurde niemand. Die Höhe des Sachschadens ist nicht bekannt. Wegen dem blockierten Fahrzeug kam es beidseitig zu langen Rückstaus.
 
Biel: Kollision zwischen zwei Autos

Auf der Kreuzung Zukunfstrasse / Mattenstrasse kollidierten am Freitagabend zwei Personenwagen. Die Unfallursache ist ein Missachten es Vortrittsrechtes. Verletzt wurde niemand. Die Höhe des Sachschadens ist noch nicht bekannt.
 
Bilder und Texte: Arthur Sieber

Nachrichten zu Biel »