Sie sind hier

Biel

Frau tätlich angegangen und verletzt

Eine Frau ist am Samstagabend in Biel bei einer Auseinandersetzung mit einem Mann verletzt worden. Der mutmassliche Täter konnte vor Ort angehalten werden. Die Kantonspolizei Bern sucht zur Klärung der Umstände Zeugen.

Symbolbild: bt/a
  • Audio

Weiteres zum Thema

Am Samstag, gegen 21:45 Uhr, ging bei der Kantonspolizei Bern die Meldung ein, wonach es an der Alexander-Schöni-Strasse in Biel zu einer Auseinandersetzung zwischen zwei Personen gekommen sei. Gemäss Aussagen wurde das weibliche Opfer von einem Mann beim "Le Pavillon" erst verbal und in der Folge auch tätlich angegangen. Als Passanten der Frau zu Hilfe eilten, liess der Täter von ihr ab.

Der Mann konnte durch die sofort ausgerückten Einsatzkräfte vor Ort angehalten werden. Er wurde zur weiteren Abklärung seines Gesundheitszustandes in eine geeignete Institution gebracht.

Die Frau wurde beim Vorfall verletzt und musste durch ein Ambulanzteam ins Spital gebracht werden. Sie konnte dieses am Montag wieder verlassen.

Zur Klärung der genauen Umstände sucht die Kantonspolizei Bern Zeugen. Insbesondere ein Mann, welcher als erster während der Auseinandersetzung intervenierte, wird gebeten, sich unter der Telefonnummer 032 324 85 31 zu melden. pkb

Stichwörter: Biel, Zeugenaufruf, Frau, Polizei

Nachrichten zu Biel »