Sie sind hier

Biel

Filmfestival feiert Auftakt vor vollen Rängen

Nach der Voreröffnung und dem Kindertag am Mittwoch ist die 14. Ausgabe des Festival du Film Français d’Helvétie gestern Abend im Kino Rex offiziell eröffnet worden.

  • 1/30 Copyright: Matthias Käser / Bieler Tagblatt
  • 2/30 Copyright: Matthias Käser / Bieler Tagblatt
  • 3/30 Copyright: Matthias Käser / Bieler Tagblatt
  • 4/30 Copyright: Matthias Käser / Bieler Tagblatt
  • 5/30 Copyright: Matthias Käser / Bieler Tagblatt
  • 6/30 Copyright: Matthias Käser / Bieler Tagblatt
  • 7/30 Copyright: Matthias Käser / Bieler Tagblatt
  • 8/30 Copyright: Matthias Käser / Bieler Tagblatt
  • 9/30 Copyright: Matthias Käser / Bieler Tagblatt
  • 10/30 Copyright: Matthias Käser / Bieler Tagblatt
  • 11/30 Copyright: Matthias Käser / Bieler Tagblatt
  • 12/30 Copyright: Matthias Käser / Bieler Tagblatt
  • 13/30 Copyright: Matthias Käser / Bieler Tagblatt
  • 14/30 Copyright: Matthias Käser / Bieler Tagblatt
  • 15/30 Copyright: Matthias Käser / Bieler Tagblatt
  • 16/30 Copyright: Matthias Käser / Bieler Tagblatt
  • 17/30 Copyright: Matthias Käser / Bieler Tagblatt
  • 18/30 Copyright: Matthias Käser / Bieler Tagblatt
  • 19/30 Copyright: Matthias Käser / Bieler Tagblatt
  • 20/30 Copyright: Matthias Käser / Bieler Tagblatt
  • 21/30 Copyright: Matthias Käser / Bieler Tagblatt
  • 22/30 Copyright: Matthias Käser / Bieler Tagblatt
  • 23/30 Copyright: Matthias Käser / Bieler Tagblatt
  • 24/30 Copyright: Matthias Käser / Bieler Tagblatt
  • 25/30 Copyright: Matthias Käser / Bieler Tagblatt
  • 26/30 Copyright: Matthias Käser / Bieler Tagblatt
  • 27/30 Copyright: Matthias Käser / Bieler Tagblatt
  • 28/30 Copyright: Matthias Käser / Bieler Tagblatt
  • 29/30 Copyright: Matthias Käser / Bieler Tagblatt
  • 30/30 Copyright: Matthias Käser / Bieler Tagblatt
zurück
  • Video
  • Dokumente
  • Dossier

Laufend Filmvorführungen
Nachdem das FFFH offiziell eröffnet wurde, finden ab heute Mittag laufend Filmvorführungen statt. In den kommenden drei Tagen werden den Festivalbesuchern in Biel und Bern rund 60 französische Filme gezeigt, mehrheitlich als «Grande Première» und deutsch untertitelt, heisst es in der Medienmitteilung.

 

****************************

 

Thomas Lilti stellt «Première année» vor
Als Eröffnungsfilm des FFFH wurde «Première année» von Thomas Lilti gezeigt. In seinem vierten Langspielfilm hat sich der Regisseur von Hippocrate und Médecin de campagne, der auch als Arzt tätig ist, erneut der Welt der Medizin gewidmet. «Première année» handelt von den Leiden und Freuden zweier Medizinstudenten. Nach dem Film hat Thomas Lilti auf der Bühne des REX dem Publikum von seinen eigenen Erfahrungen berichten können.

 

****************************

 

Stéphane Brizé hat «En guerre» präsentiert
Gestern Abend lief an der Voreröffnung des FFFH der neuste Film von Stéphane Brizé, «En guerre». Der Regisseur kam zum fünften Mal ans FFFH – er war bereits an der ersten Ausgabe zu Gast – und sprach beim Podiumsgespräch nach der Filmvorführung über sein neustes Werk. Über 50 Minuten dauerte dieser Austausch und gehört somit zu den längsten in der Geschichte des FFFH.

 

 

****************************

 

Die «Journée Bleue» in Biel
An der «Journée Bleue» heute werden den Festivalbesuchern 15 Filmvorführungen und zwei Podiumsdiskussionen geboten. Zu Gast sind ausschiesslich Frauen.

Zunächst betritt Agnès Jaoui, die Frau mit den meisten César, die Bühne des Rex 1. Sie präsentiert um 17.45 Uhr Place publique.

Danach werden die Regisseurin Jeanne Herry und die talentierte Schauspielerin Élodie Bouchez zu einem Podiumsgespräch empfangen. Die beiden lassen das Bieler Publikum hinter die Kulissen von Pupille blicken. Der Abend beginnt mit einer Ansprache der Bundesrätin Simonetta Sommaruga, die dem FFFH die Ehre ihres Besuchs erweist.

 

****************************

 

Rund ums FFFH in Biel und Bern
Die Cyber Blues Bar befindet sich wenige Meter neben den Kinos Rex. Hier gibt es verschiedene Getränke zu geniessen, unter anderem auch guten Wein. Auf der dazugehörigen neuen Lounge-Terrasse des Festivals, «Les 400 coups», trifft sich der Stafffh, und auch die Filmfans können sich hier nach dem Kinobesuch erfrischen. Angebot und Öffnungszeiten wie in der Cyber Blues Bar.

Freitag und Samstag ab 23.00 Uhr treffen sich die Festivalbesucher im Duo Club. Wer eine Eintrittskarte zu einer Nachtvorstellung hat, kann den Club kostenlos besuchen, heisst es weiter. mt

Nachrichten zu Biel »