Sie sind hier

Westast

Eine Autobahn sorgt für Gesprächsstoff

Der geplante Bau des A5-Westasts ist nach wie vor sehr umstritten. Eine Pro- und eine Kontra-Stimme haben sich beim Bieler Tagblatt zum Gespräch getroffen.

Loading Video...
Peter Moser (links) und Benedikt Loderer haben unterschiedliche Meinungen zum A5-Westast. Bild: Peter Samuel Jaggi
  • Video
  • Dossier

Der A5-Westast in Biel, eines der teuersten und kompliziertesten Strassenbauprojekte im Kanton Bern, scheidet die Gemüter. Einige sehen in ihm eine grosse Chance, den zunehmenden Verkehr in der Stadt zu entlasten. Andere sind der Meinung, dass das Projekt die völlig falsche Herangehensweise sei.

Das Bieler Tagblatt hat zwei wichtige Repräsentanten dieser beiden Meinungen zum Streitgespräch eingeladen: Stadtrat und Unternehmer Peter Moser als Befürworter der A5-Umfahrung, und Benedikt Loderer, Stadtwanderer und Architekt, als Vertreter der Gegenseite. Im gemeinsamen Interview legen beide ihre Sicht der Dinge dar und diskutieren ausführlich über die Vor- und Nachteile des Projekts.

Das gesamte Streitgespräch lesen Sie morgen Freitag im Bieler Tagblatt und im E-Paper.

Einen kleinen Einblick in die Argumentationen von Peter Moser und Benedikt Loderer können Sie sich bereits hier im Video ansehen. emg

Kommentare

wilsch28

...bitte GANZHEITLICH DENKEN, also auch an das LINKE SEEUFER, das topografisch & geologisch sehr schlecht zu verbauen ist! Jeder wird seinen (auch teuren) Tunnel wollen! - Aarberg, Barge, Kallnach... alles schreien nach Umfahrungen! dr 5er und zWeggli am RECHTEN SEEUFER und der Stadt Biel-Bienne ist billiger geholfen! NICHTS IST NOCH GEBAUT... XUNG MÖNSCHEVESTAND SOFORT ANWENDEN


Nachrichten zu Biel »