Sie sind hier

Region

Ein Auto prallt in Apotheke und andere Unfälle

Am Wochenende kam es in der Region zu einigen Unfällen.

Bilder: Arthur Sieber

Biel: In Baum geprallt
Am Sonntagmorgen verlor ein Automobilist auf der Neuenburgstrasse die Herrschaft über das Fahrzeug. Dabei kam der Lenker Höhe Restaurant Du Lac von der Strasse ab und prallte frontal in einem Baum. Verletzt wurde niemand. Die Höhe de Sachschadens ist noch nicht bekant.
 
Biel: Falsche Strasse gewählt
Am Samstagabend wählte ein Automobilist auf der Badhausstrasse Höhe Liegenschaft Nummer 9 die falsche Fahrbahn. Dabei geriet der Lenker auf das sogenannte Seegässli und fuhr die Treppe hinab. Mit einem Kran musste das Fahreug wieder aus der misslichen Lage gehievt werden.

Brügg: Auto prallt in Dorfapotheke
Am Samstagmorgen ist ein Personenwagen auf der Bielstrasse in die Dorfapotheke geprallt. Der Lenker hat vermutlich ein Wendemanöver auf dem Vorplatz durchgeführt und das das Bremspedal mit dem Gaspedal verwechselt. Rückwärts prallte der Wagen neben dem Haupteingang in die Mauer des Schaufensters Wie durch ein Wunder befand sich zurzeit niemand vor dem Geschäft. Sogar die Hundehalterung wurde weggerissen. Der schwere Sitzbank aus Beton vor dem Laden musste ebenfalls weichen. Der gesamte Sachschaden wird auf 9000 Franken geschätzt.

Seedorf: Vortritt missachtet
Am Freitagmorgen in der Früh kam es auf der Bernstrasse zu einem Verkehrsunfall. Dabei prallten vermutlich wegen Vortrittsmissachtung zwei Personenwagen zusammen. Verletzt wurde niemand. Die Höhe des Sachschadens wird auf 7 000 Franken geschätzt.
 
Finsterhennen: Zwei Verletzte nach Unfall
Am Freitagmorgen ereigntete sich auf der Hauptststrasse ein schwerer Verkehrsunfall. Dabei prallten auf der Höhe der Liegenschaft Nummer 2a zwei Personenwagen zusammen. Zwei Personen zogen sich Verletzungen zu und mussten mit der Ambulanz in das Spital gefahren werden. Die Unfallursache ist noch nicht bekannt. Die Höhe des Sachschadens wird auf 14 000 Franken geschätzt. Die Bernstrasse war für rund drei Stunden gesperrt, wobei die Feuerwehr für die Umleitung sorgte.
 
Text und Bilder: Arthur Sieber

Nachrichten zu Biel »