Sie sind hier

Abo

Biel

Das falsche Spiel des Abu Ramadan

Ist Abu Ramadan ein armer, harmloser Flüchtling, der bloss falsch übersetzt worden ist? Ein genauerer Blick auf sein Wirken und seine Kontakte zeigt ein anderes Bild, schreibt Saïda Keller-Messahli. So hat er beispielsweise Gott um den Schutz von IS-Kämpfern gebeten.

Dieser Inhalt /diese Funktion ist nur für Abonnenten des Bieler Tagblatt (Abo-Classic / Abo-Online / Tageszugang) zugänglich.