Sie sind hier

Biel

Co-Leitung für das Gymnase français de Bienne

Ab 1. April 2016 werden Christine Gagnebin und Pierre-Etienne Zürcher gemeinsam das Rektorat des Gymnase français de Bienne führen. Sie folgen auf Aldo Dalla Piazza, welcher neuer stellvertretender Generalsekretär der Erziehungsdirektion für den französischen Kantonsteil wird.

Christine Gagnebin und Pierre-Etienne Zürcher, Co-Leitung des Gymnase français de Bienne, Bild: zvg

Das Mittelschul- und Berufsbildungsamt hat diese Co-Leitung nach einem mehrstufigen Verfahren auf Antrag der Schulleitung eingesetzt. Christine Gagnebin hat am Wirtschaftsgymnasium Biel die Matura erworben und danach an der Universität Lausanne Geschichte, Deutsch und Politikwissenschaften studiert. Von 1990 bis 1999 war sie als Journalistin für La Vie protestante Berne-Jura tätig. Anschliessend arbeitete sie als Geschichtslehrerin am Gymnase français. 2005 wurde sie zur Vize-Rektorin ernannt. In dieser Funktion war sie unter anderem für die mit dem Gymnasium Biel-Seeland gemeinsam geführten zweisprachigen Klassen zuständig.

Pierre-Etienne-Zürcher hat am Gymnase français de Bienne die Matura abgelegt und danach an der Universität Lausanne Französisch, Geschichte und Kunstgeschichte studiert. Seit 1987 ist er Lehrer am Gymnase français de Bienne und wurde 2006 zum Prorektor ernannt. In seinen zehn Jahren als Schulleitungsmitglied hat er die Passerelle von der Berufsmaturität zu den universitären Hochschulen für den Raum BEJUNE aufgebaut. Zudem ist er seit 2002 auch Mitglied der Groupe d’étude des Didactiques de l’Histoire de la Suisse romande et du Tessin. mt
 

Nachrichten zu Biel »