Sie sind hier

Öffentlicher Verkehr

Busangebot in Biel und der Region wird ausgebaut

Mit dem Fahrplanwechsel vom 10. Dezember wird das Angebot des öffentlichen Verkehrs im Kanton Bern gezielt verbessert.

Symbolbild: Pixabay

Gezielte Ausbauten des Angebots gibt es in praktisch allen Regionen des Kantons. In Biel werden verschiedene Buslinien am Bahnhof neu verknüpft und die Buslinie ins Lindenquartier wird aufgeteilt, wodurch die Reisezeiten deutlich verkürzt werden. Ausgebaut wird das Angebot in der Hauptverkehrszeit auf der Bahnlinie Lyss – Büren. Zusätzliche Kurse verkehren auch zwischen La Neuveville und Nods im Berner Jura. Im Raum Münchenbuchsee – Rapperswil – Büren – Solothurn – Messen wird das Busangebot auf verschiedenen Linien deutlich verändert und dort verbessert, wo ein grössere Nachfrage zu erwarten ist.


Mehr Bus und Bahn abends und am Wochenende
Auf zahlreichen Linien in den Städten und auf dem Land wird das Angebot am Abend und am Wochenende verbessert. So fahren in Biel und Thun die Busse am Abend und am Wochenende länger. mt
 

Stichwörter: Bus, Biel, Region, Angebot, Ausbau

Nachrichten zu Biel »