Sie sind hier

Magglingen

Brandursache bleibt ungeklärt

Die Ermittlungen zum Brand eines Einfamilienhauses in Magglingen vom September sind abgeschlossen. Aufgrund des starken Zerstörungsgrads konnte die Brandursache nicht mehr geklärt werden.

Bilder: pkb

Die Kantonspolizei Bern hat die Ermittlungen zur Ursache des Brandes eines Einfamilienhauses an der Hauptstrasse in Magglingen (Gemeinde Leubringen) vom 20. September abgeschlossen.

Aufgrund des Zerstörungsgrades an der betroffenen Liegenschaft, konnte die Brandursache nicht mehr ermittelt werden. Gemäss den Erkenntnissen dürfte das Feuer im Bereich des ehemaligen Heubodens ausgebrochen sein.

Das Haus wurde beim Brand zu einem grossen Teil zerstört und ist weiterhin unbewohnbar. Der Sachschaden beläuft sich nach aktuellen Schätzungen auf mehr als zwei Millionen Franken. pkb

Nachrichten zu Biel »