Sie sind hier

Region

Brand in Biel und viele Unfälle am Wochenende

Die Polizei hatte in den letzten Tagen sehr viel zu tun.

Symbolbild: bt/a

Biel: Brand
Am Samstagmittag ist die Berufsfeuerwehr an die General-Dufourstrasse gerufen worden. Angeblich hat eine Person auf dem Balkon im dritten Stock der Liegenschaft Nummer 115 Papier verbrannt. Die Brandbekämpfer waren rasch zur Stelle und vermochten einen Brandausbruch verhindern. Die Höhe des Sachschadens ist nicht bekannt.
 
Safnern: Mit Kran geborgen
Am Sonntagmorgen verlor ein Automobilist auf der Riedrainstrasse die Herrschaft über das Fahrzeug. Dabei kam der Lenker in einer Kurve von der Strasse ab und landete rund acht Meter in einem Graben. Das Fahrzeug musste mit einem Kran geborgen werden. Verletzt wurde niemand. Die Höhe des Sachschadens ist nicht bekannt.
 
Biel: Auffahrunfall
Am Sonntagnachmittag ereignete sich auf der Silbergasse eine Auffahrkollision. Dabei prallten auf der Höhe der Liegenschaft Nummer 40 zwei Personenwagen zusammen. Verletzt wurde niemand. Die Höhe des Sachschadens ist nicht bekannt.
 
Mörigen: Kurve verfehlt
Am Sonntagnachmittag verlor ein Automobilist auf der Strecke zwischen Ipsach und Mörigen die Herrschaft über das Fahrzeug. In der sogenannten Mörigenkurve kam der Lenker von der Strasse ab. Verletzt wurde niemand. Die Höhe des Sachschadens ist noch nicht bekannt.
 
Texte: Arthur Sieber

 

Stichwörter: Unfall, Biel, Region, Seeland

Nachrichten zu Biel »