Sie sind hier

Frage der Woche

Was halten Sie von der Zeitumstellung?

Beantworten und kommentieren Sie unsere Frage der Woche.

Symbolbild: Pixabay
  • Umfrage

Umfrage

Nächsten Sonntag ist Zeitumstellung. Die Uhren werden vorgestellt, es bleibt länger hell. Finden Sie die Zeitumstellung gut?





Zwei Mal im Jahr werden die Uhren verstellt. So auch am nächsten Sonntag. Deswegen möchten wir von unseren Lesern wissen, was sie von der Zeitumstellung halten.

Kommentare

Demokrat

@ligerius47 Die EU Diktatur hat die ehemalige Demokratie schon lange abgelöst, nur merken es die meisten immer noch nicht, oder wollen es nicht wahrhaben. Auch die Lügenpresse hilft wacker mit solches tun zu unterstützen, wie das heutige Samstagsinterview im BT unter dem Titel “illegale Angriffskriege” von Daniele Ganser bestens beweist! Auch der Lengnauer Gemeindeschreiber mit seinem Sprachrohr seines Gemeindepräsidenten wähnt sich offenbar in der EU, sonst würden Sie nicht Einsprecher öffentlich verunglimpfen die Schwachstellen in ihrem Räderwerk aufdecken. Oder schützen sie sich damit sich vor eigenem Unvermögen? Angenommen wird, dass sich auch die übergeordnete Bewilligungsbehörde die EU als Vorbild nimmt, die offenbar dank Gefälligkeiten und Befangenheit ominöse Bauvorhaben bewilligte?


ligerius47

Bei jedem Zeitwechsel immer wieder Diskussionen darüber. Auch zu diesem Thema ist der Bundesrat dem Volkswillen nicht gefolgt und hat sich für die EU Variante entschieden. Nur Frau Merkel-Deutschland könnte daran noch etwas ändern. Wir Schweizer mussen endlich begreifen wer in Europa das Sagen hat.


Demokrat

Die Energiewende stellt die Umstellung schon jetzt in frage. Am Morgen steigt der Energiebedarf mit der Umstellung wieder an. Die uneingeschränkte Einwanderung macht alles noch schlimmer. Nur mit „Windrädli“ und Sonnenenergie kann der bedarf nie gedeckt werden!


rotock

Ich staune immer wieder über die unqualifizierten Leserbeiträge zu diesem Thema; und dies seit 36 Jahren. Es leben die Emotionen ...


Malibu

Es ist wirklich total überflüssig, diese Zeitumstellung! Morgens braucht man länger Licht und abends, wenn man bei Kerzenschein auf der Terrasse gemütlich ein Glas Wein trinken möchte, wird es erst dunkel wenn Schlafenszeit ist..................


wurstl

Die Sommerzeit sollte abgeschafft werden. Im Sommer ist es viel zu lange heiss am Abend und es gibt von den Nachbarn erst ganz spät Ruhe. Im Oktober bringt der hellere Abend wirklich nicht mehr; wenn schon, dann Sommerzeit von Ende April bis Ende September!


modvo

Der "mit Füssen getretene Volkswille". Das, kommt uns doch irgendwie bekannt vor. 83,3% der Schweizer hatten sich am 23.03.1978 eindeutig klar gegen die Sommerzeit ausgesprochen. Doch das Parlament erteilte dann dem Bundesrat die Kompetenz zur Einführung der Sommerzeit (21.03.1980) und tatsächlich im Frühjahr 1981 wurde das Übel eingeführt und dauert bis heute an. Energie einsparen? Vergesst es! Wertvolle Lebensenergie wird seither sinnlos vergeudet. Eigentlich wäre es an der Zeit diesen Unsinn rückgängig zu machen.


Biennensis

Als letztes Land in der Mitte Europas schloss sich die Schweiz 1981 der Sommerzeit an!


1172

Irgendwie hat man sich im Laufe der Jahre so halbwegs daran gewöhnt und dennoch stellt sich bei jeder Umstellung die Frage: Uhr vorwärts oder doch eher zurückstellen? Als "Eselsbrücke" gilt für mich: Im Frühling stellt man die Gartenmöbel hinaus, im Herbst räumt man sie wieder ins Haus - vorwärts oder zurückstellen ist somit klar. Ich wäre nicht traurig, wenn man den Blödsinn abschaffen würde!


Nachrichten zu Mitreden »