Sie sind hier

Frage der Woche

Nur dank einer Fehlentscheidung des Schiedsrichters rettete sich YB gegen den FC Biel in die Verlängerung: Glauben Sie, kleinere Klubs werden gegenüber Top-Klubs benachteiligt?

Beantworten und kommentieren Sie unsere Frage der Woche.

Copyright: Tanja Lander / Bieler Tagblatt
  • Umfrage

Umfrage

Nur dank einer Fehlentscheidung des Schiedsrichters rettete sich YB gegen den FC Biel in die Verlängerung: Glauben Sie, kleinere Klubs werden gegenüber Top-Klubs benachteiligt?





Kommentare

rot-gelb-1939

@biennensis.... nichts! trotzdem muss diese sinnlose gewalt der ach so lieben und braven bernern thematisiert werden.....


Biennensis

@rot-gelb-1939 & Demokrat: Was Haben Eure Beiträge mit der FRAGE DER WOCHE zu tun?


Demokrat

Provisorium Bar WIR SIND GEGEN JEGLICHE ART VON GEWALT & PROVOKATIONEN! Letzten Samstag wurden unsere Bar, unsere Gäste und die Angestellten im Vorfeld des Fussballspiels Biel-YB von „Fans“ aufs Übelste angegriffen. Wir sind schockiert. Wir verurteilen jegliche Art von Gewalt und Provokationen. Es macht Angst, mit welcher Aggressivität diese Attacken verübt wurden. Reagiert hat noch keiner der Vereine und Organisatoren. Es interessiert nicht, was genau passiert ist und wie es den Betroffenen geht. Es ist beschämend. Liebe Gäste, am wichtigsten ist es uns, dass ihr euch bei uns wohl fühlt. Wir werden alles daran setzen, dass dies nie mehr passieren wird. Das Provi bleibt friedliche Zone!


spirit off

...das primitive Verhalten, im Schatten des Alltagsfrustes wird an gewissen Sportveranstaltungen stetig aufrecht erhalten und seien wir doch des Stutzes & des Titels wegen ehrlich: YB musste doch gewinnen! Wer liebt die Unsportlichkeit: DAS GELD


tg

Welcher Fehlentscheid? Aber klar, im Zweifelsfall: Fussballmafia SFV!


csloeffel

Es ist bitter so zu verlieren. der FC Biel wurde um den Sieg geprellt! Drei Fehlentscheide innert 90 Sekunden. - Nach 94 Minuten hätte der Schiri einfach abpfeifen können. - Der Eckball war der grösste Fehlentscheid des ganzen Spiels! Da fragt man sich, ob er Schiri auf der Seite von YB stand...…..Jeder auf der Haupttribüne hat es richtig gesehen - Abstoss! - Der YB Torschütze flog wie ein Kung Fu Kämpfer mit getreckten Beinen Richtung Ball und Gegenspieler. Solche Aktionen werden in jedem "normalen" Spiel als Stürmerfoul abgepfiffen. Bravo FC Biel! Das war grosse KLASSE!


Nachrichten zu Mitreden »