Sie sind hier

Leserbeitrag

Martin Mäuslis Eisskulpturen

Am Stutz in Seedorf lässt Martin Mäusli jeden Winter eindrückliche Eisskulpturen entstehen, sobald es die winterlichen Temperaturen zulassen.

  • 1/5
  • 2/5
  • 3/5
  • 4/5
  • 5/5
zurück

(mt) Er baut Gestelle, führt diesen mit Schläuchen Wasser zu und so wachsen fantastische Eisgebilde in die Höhe. Bereits am 24. Januar waren die ersten Eissäulen – gefrorenen Obelisken gleich – zu  sehen, wie die Bilder zeigen. Das letzte Bild stammt vom Winter 2010. Es vermittelt anschaulich, welch prächtige Eisskulpturen jeweils zu bewundern sind – wenn das Wetter mitspielt.   

Text: Werner Brennwalder, Worben
 

Nachrichten zu Leserbeiträge »