Sie sind hier

Gemeinde Rüti

Zahlen & Fakten

Einwohnerzahl: 822
Gemeindefläche: 647 ha
Höhe: 437 m ü.M.
Steueranlage: 1,98
Nächste Gemeindeversammlung: 2. Dezember

Karte anzeigen »


Schalteröffnungszeiten

Montag/Freitag
08.30–11.30  / Nachmittag geschlossen

Dienstag / Donnerstag
08.30–11.30  15.30–18.00

Mittwoch
geschlossen 


Gemeindepräsident

«Die schöne Lage, das beschauliche Ortsbild, eine intakte Infrastruktur sowie das aktive Vereinsleben machen Rüti lebenswert. Eine überschaubare Gemeinde, in der man einander kennt. Eine Dorfgemeinschaft in der Zusammenarbeit, Zusammenhalt, Tradition, aber auch innovative Ideen und Fortschritt gelebt werden. Ländlich und dennoch zentrumsnah.»


Walter Eggli
BDP
 


Portrait

Neolithische und römische Funde zeugen von einer frühen Besiedlung des heutigen Gemeindegebietes von Rüti. Im Frühmittelalter entstand im Rütiwald die Teufelsburg, eine ehemals imposante Festungsanlage mit Ringwall. Erste urkundliche Erwähnung findet Rüti zum Ende des 12. Jahrhunderts. Im 19. Und 20 Jahrhundert wurde Rütis bäuerlich geprägte Wirtschaft zuerst durch eine Tabakfabrik und später durch die Uhrenherstellung erweitert. Beide Branchen verschwanden wieder aus der Gemeinde. Übrig blieben die Landwirtschaft und das Kleingewerbe.

70 Prozent der Rütiger Erwerbstätigen pendeln zur Arbeit in umliegende Zentren. Mit Samuel Schmid zählt die Gemeinde einen alt Bundesrat zu ihren Einwohnern.

Verwaltungskreis: Seeland
 


Haben Sie auf Ihrer Gemeindeseite fehlerhafte Daten entdeckt oder möchten Sie weitere Daten anbringen? Zögern Sie nicht, uns zu kontaktieren.

Fotos aus der Gemeinde


zurück

Regionale Nachrichten