Sie sind hier

Gemeinde Müntschemier

Zahlen & Fakten

Einwohnerzahl: 1'315
Gemeindefläche: 487 ha
Höhe: 416 m ü.M.
Steueranlage: 1,89
Nächste Gemeindeversammlung: 6. Dezember

Karte anzeigen »


Schalteröffnungszeiten

Montag
08.00-11.30  Nachmittag geschlossen

Dienstag
08.00–11.30  15.00–19.00

Mittwoch
geschlossen  

Donnerstag
08.00–11.30  Nachmittag geschlossen

Freitag    
08.00–16.00


Gemeindepräsident

«Bei uns wird in einer ökologisch intakten Landschaft nach strengen Auflagen Gemüse produziert. 800 der 1000 Arbeitsplätze bieten die Industrie und das Gewerbe an, allein 600 die Schwab-Guillod AG und die Vigier Rail AG. Unsere Landschaft mit vielfältigen Kulturen, Biotopen, Hecken und Kanälen lädt Sie zu einer Velotour ein.»


Jakob Jampen
Kontakt
P: 032 313 14 70
 


Portrait

Die Ortschaft Müntschemier wird gegen Ende des 12. Jahrhunderts unter dem Namen «Munchimu» ein erstes Mal urkundlich erwähnt. Soweit Müntschemiers Geschichtsschreibung zurückreicht, war die Gemeinde entweder Teil der Grafschaft oder später, unter bernischer Herrschaft, des Amtes Erlach. Ein weiterer roter Faden in den Annalen Müntschemiers sind die häufigen, für das Grosse Moos typischen Überschwemmungen und die damit einhergehende Armut. Die erste Juragewässerkorrektion der 1870er-Jahre brachte Linderung.

Heute wirtschaften im landwirtschaftlich geprägten Müntschemier auch rund 30 Gewerbebetriebe. Die beiden grössten, der Betonfabrikant Creabeton und das Gemüsehandelsunternehmen Schwab-Guillod, beschäftigen 530 Personen.

Verwaltungskreis: Seeland


Haben Sie auf Ihrer Gemeindeseite fehlerhafte Daten entdeckt oder möchten Sie weitere Daten anbringen? Zögern Sie nicht, uns zu kontaktieren.

Fotos aus der Gemeinde


zurück

Regionale Nachrichten