Sie sind hier

Gemeinde Ligerz

Zahlen & Fakten

Einwohnerzahl: 535
Gemeindefläche: 180 ha
Höhe: 435 m ü.M.
Steueranlage: 1,63
Nächste Gemeindeversammlung: 12. Juni / 27. November

Karte anzeigen »


Schalteröffnungszeiten

Montag
geschlossen  14.00–18.30

Dienstag
09.00–11.30  14.00–17.00

Mittwoch
geschlossen  

Donnerstag/Freitag
09.00–11.30  14.00–17.00


Gemeindepräsident

«Ligerz liegt am linken Bielerseeufer an der deutsch-französischen Sprachgrenze, in einem Gebiet, das zu den malerischsten des Kantons Bern gehört. Das milde Klima, die Rebhänge und die fröhliche Atmosphäre verleihen Ligerz etwas Südländisches. Die prominente inmitten der Rebberge liegende Kirche gilt als Wahrzeichen der Region. Die Gemeinde besteht aus den Ortsteilen Ligerz, Schernelz, Bipschal, Brunnmühle und Kleintwann.»


Andreas Fiechter
andreas.fiechter@ligerz.ch
P: 032 315 21 33
 


Portrait

Urkunden zufolge lag um das Jahr 1200 eine Ortschaft namens Lieresse am linken Bielerseeufer. Trotz der ausserordentlichen Lage in den Rebbergen über dem Bielersee und der St. Petersinsel blieb das spätere Ligerz bis heute ein beschauliches Winzerdorf. Das Ligerzer Wahrzeichen ist die Kirche, die über dem Dorf in den Reben thront.

In Ligerz wirtschaften neben rund 30 Rebbaubetrieben auch zwei Berufsfischer. Der Weinbau prägt nicht nur das Landschaftsbild, sondern auch das Ligerzer Kulturleben: Ob «Läset-Sunntige» oder Treberwurst-Essen, alles dreht sich um die Traube. Zum Ligerzer Gemeindegebiet zählen die Weiler Bipschal und Schernelz sowie der Dorfteil Kleintwann.

Verwaltungskreis: Biel


Haben Sie auf Ihrer Gemeindeseite fehlerhafte Daten entdeckt oder möchten Sie weitere Daten anbringen? Zögern Sie nicht, uns zu kontaktieren.

Fotos aus der Gemeinde


zurück

Regionale Nachrichten