Sie sind hier

Gemeinde Leuzigen

Zahlen & Fakten

Einwohnerzahl: 1‘208
Gemeindefläche: 1’028 ha
Höhe: 456 m ü.M.
Steueranlage: 1,79
Nächste Gemeindeversammlung: 12. Juni / 3. Dezember

Karte anzeigen »


Schalteröffnungszeiten

Montag – Donnerstag  
08.00 – 11.30 Uhr

Dienstag
14.00 – 17.00

Freitag geschlossen


Margrit Geissbühler

Gemeindepräsidentin

«Leuzigen hat eine intakte, ländliche Dorfstruktur, eine Schule, Vereine, Kleingewerbe und nah gelegene Erholungsräume. Bis heute ist es uns gelungen, einen gewissen Geist zu bewahren. Wenn es darauf ankommt, ziehen wir alle am gleichen Strick.»

 

Margrit Geissbühler
P: 032 679 31 03
G: 032 378 15 44
N: 079 382 63 02


Portrait

Erstmals urkundlich erwähnt wird Leuzigen im
13. Jahrhundert. Archäologische Arbeiten haben jedoch ergeben, dass auf dem Gemeindegebiet bereits zu gallo-römischer Zeit Tuffstein abgebaut wurde. Unter bernischer Herrschaft wurde dieser auch zum Leuziger Exportgut.

Leuzigen ist die östlichste Gemeinde des Verwaltungskreises Seeland und ist an drei Seiten vom Kanton Solothurn umgeben. Im Norden grenzt das Gemeindegebiet, das auch den Weiler Brunnadern mit einschliesst, an die Aare und im Süden an den Bucheggberg. Die Gemeinde beherbergt neben Landwirtschafts- unter anderem auch verschiedene Decolletagebetriebe. Fast drei Viertel der erwerbstätigen Wohnbevölkerung arbeiten aber auswärts, meist in der Region Grenchen-Solothurn.

Verwaltungskreis: Seeland


Haben Sie auf Ihrer Gemeindeseite fehlerhafte Daten entdeckt oder möchten Sie weitere Daten anbringen? Zögern Sie nicht, uns zu kontaktieren.

Fotos aus der Gemeinde

Regionale Nachrichten