Sie sind hier

Gemeinde Gampelen

Zahlen & Fakten

Einwohnerzahl: 770
Gemeindefläche: 1'278 ha
Höhe: 436 m ü.M.
Steueranlage: 1,49
Nächste Gemeindeversammlung:

Karte anzeigen »


Schalteröffnungszeiten

Montag–Freitag
08.00–11.00 (oder nach Vereinbarung)


Gemeindepräsident

«Eingebettet zwischen Neuenburgersee und Jolimont, liegt Gampelen am westlichen Ende des Kantons Bern. Der nahe Zihlkanal ist Gemeinde- und Sprachgrenze zugleich. Seit dem Bau der Umfahrungsstrasse H10 ist Gampelen vom Durchgangsverkehr befreit. Neuenburg, Bern oder Biel sind mit Auto und Zug innert Kürze erreichbar.»

Peter Dietrich
P: 032 313 26 22


Portrait

Gampelen ist die einzige Gemeinde des Kantons Bern mit Anstoss an den Neuenburgersee. Am Seeufer liegt ein beliebter Campingplatz. Weiter wird Gampelen vom Zihlkanal und vom Jolimont gesäumt. 1967 wurde auf dem Gemeindegebiet das kantonale Naturschutzgebiet «Fanel» ausgerufen. Zusammen mit dem angrenzenden Neuenburger Reservat «Du bas-lac» beherbergt das Gebiet die grössten Brutkolonien von Wasservögeln in der Schweiz, insbesondere von Weisskopfmöwen, Lachmöwen und Flussseeschwalben.

Bereits zum Ende des 19. Jahrhunderts nahm in Gampelen der «Tannenhof» auf Geheiss des Kantons seinen Betrieb auf. Die Institution wurde als Wiedereinstiegshilfe für sozial Entwurzelte, insbesondere für Haftentlassene, ins Leben gerufen und bietet noch heute knapp 90 Personen eine geschützte Arbeitsstelle und eine Unterkunft.

Verwaltungskreis: Seeland


Haben Sie auf Ihrer Gemeindeseite fehlerhafte Daten entdeckt oder möchten Sie weitere Daten anbringen? Zögern Sie nicht, uns zu kontaktieren.

Fotos aus der Gemeinde


zurück

Regionale Nachrichten