Sie sind hier

Gemeinde Bettlach

Zahlen & Fakten

Einwohnerzahl: 4'860
Gemeindefläche: 1220 ha
Tiefster Punkt: 428 m ü.M.
Höchster Punkt: 1’399 m ü.M.
Steueranlage: 0.95 % (Kanton Solothurn)
Nächste Gemeindeversammlung: 9. Dezember

Karte anzeigen »


Schalteröffnungszeiten

Montag
09.30–11.30  15.00–18.00

Dienstag–Freitag
09.30–11.30  15.00–17.00


Portrait

Bereits zur Römerzeit lag das Gebiet des heutigen Bettlach an einer wichtigen Verkehrsachse. Das Gemeindegebiet durchzog die Römerstrassen zwischen Petinesca (Studen) und Salodurum (Solothurn). Heute dem Kanton Solothurn und dem Solothurner Bezirk Lebern zugehörig, ist Bettlach eine weitgehend industrialisierte Gemeinde.

Bereits im 19. (1888) Jahrhundert entstanden erste Uhrenmanufakturen. Seither nahm die Bedeutung des landwirtschaftlichen Sektors stetig ab; er beschäftigt heute kaum mehr fünf Prozent der werktätigen Bevölkerung.

Am Jurasüdfuss gelegen, bietet das Gemeinegebiet seinen Bewohnern und Gästen einen Weitblick über das Mittelland zu den Alpen. Auf der Wandfluh (Grenzpunkt Grenchen-Selzach-Bettlach) befindet sich auf 1399 Metern über Meer der höchste Punkt der Gemeinde.


Haben Sie auf Ihrer Gemeindeseite fehlerhafte Daten entdeckt oder möchten Sie weitere Daten anbringen? Zögern Sie nicht, uns zu kontaktieren.

Fotos aus der Gemeinde

Regionale Nachrichten